gleich zum inhalt springen

Frauenarzt

Frederic L. (Name geändert) ist eigentlich gelernter Lokomotivführer. Nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit, ermöglichte ihm seine Arbeitsagentur zum Frauenarzt. “Das kam schon gut aus,” berichtet uns Herr L. “Frauenarzt war ja eigentlich eine prima Ergänzung zu meinem vorherigen Job, da ich mich wahnsinnig für Technik interessiete – und wege der ganzen geilen Mösen die ich dann den ganzen Tag sehen und befingern darf.” Frederic L. über nun seit 3 Montaten den Beruf des Frauenarztes aus, nach einer dreimontatigen Zusatzausbildung in einer “Maßnahme der Arbeitsagentur”, die speziell auf Lokführer und anderere technische Berufe ausgerichtet ist. Wir stellen nun alltägliche Szenen aus diesem Beruf vor und haben freundlicherweise Fotos machen dürfen, auf denen zu sehen ist wie eine (vom Sex besessene) Patientin zwar nicht geheilt, aber wenigstens das Krankheitsbild gelindert wird. Nach ausgiebiger Untersuchung ihrer (engen, feuchten, gut riechenden, rosa) Fotze, kann die Therapie beginnen. Wenigstens hat diese Patientin ihre Fotze ausgiebig rasiert, eine rasierte Teeniefotze wie diese – das Luder ist ja gerade mal 19 Jahre alt – sind genau das Richtige für den lieben Onkel Doc: Ganz schnell schiebt der frischgebackene Frauenarzt seine (stahlharte) Dampflok  in den Tunnel der Patientin, davor leckt diese dem lieben Onkel Doktor natürlich den Popo schön sauber (was er eh schon war). Zum Schluss gibt´s – um Kolbenfresser vorzubeugen – eine Eisenbahnfahrt in den Mundtunnel der Patientin.  Die vollständigen Fotos aus dem Berufsalltag von Frederic L. sind nun hier zu sehen.

< Zu den Fotos >

Frauenarzt
  • 0.00 / 5 5
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)
Share
Insider in Berufsbilder am 03. Oktober 2010 » 1 Kommentar
bisher 1 Kommentar » Kommentare
| Eigenen Kommentar hinterlassen
  1. Der falsche Doktor | Junge Fotzen sagt am 24.Februar 2011 um 10:00 am Uhr:

    [...] Irina sind gerade 18 bzw. 19 Jahre alt, aber dafür schon total versaut. Da sie noch nie mit einem Doktor der Erotik gefickt haben, hat Dr. Harry leichtes Spiel die Luder zum blasen und ficken zu [...]

Kommentar schreiben:


Pflichtfeld


Pflichtfeld, (wird nicht im Internet angezeigt)



Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

*

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren